Navigieren auf Stadtrat

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Stadtratssitzung

Donnerstag, 3. September 2009 17:00 Uhr und 20:30 Uhr ICAL
ICAL
Sitzungssaal im Rathaus
Protokoll (pdf)
Alle Dateien auswählen
Falls sie sich im mobilen Netzwerk befinden, können zusätzliche Kosten anfallen.
Nr.▼TraktandumGeschäftDokumente
1 Dringliches Postulat Michael Köpfli (GLP) / Claude Grosjean (parteilos): Ein Evolutionstag für die Schülerinnen und Schüler der Stadtberner Volksschulen (BSS: Olibet) 2009.SR. 000196
2 Motion Henri-Charles Beuchat (CVP) Ein Hauch von Côte d'Azur in Berns Freibäder - Badekult (BSS: Olibet) verschoben vom 20. August 2009 2009.SR. 000039
3 Motion Fraktion BDP/CVP (Martin Schneider, parteilos): Drogenanlaufstelle Hodlerstrasse geographisch verschieben (BSS: Olibet) 2009.SR. 000074
4 Motion Dieter Beyeler (SD): Steuerliche Gerechtigkeit - zum Zweiten (BSS: Olibet) 2009.SR. 000040
5 Motion Fraktion SP/JUSO (Corinne Mathieu/Miriam Schwarz, SP) vom 17. Juni 2004: Interkulturelle Vermittlerinnen und Vermittler in der Schule; Fristverlängerung (BSS: Olibet) 2004.SR. 000197
6 Postulat Fraktion GB/JA! (Cristina Anliker-Mansour, GB): Gezielte Weiterbildung der Lehrerschaft fördert die Chancengleichheit an den Berner Schulen (BSS: Olibet) 2009.SR. 000053
7 Interfraktionelle Interpellation GB/JA!, SP/JUSO, GFL/EVP (Christina Anliker, GB/Ursula Marti, SP/Barbara Streit-Stettler, EVP): Hält die Betreuungsqualität in den Kitas mit dem Ausbau Schritt? (BSS: Olibet) 2009.SR. 000148
8 Interpellation Fraktion SVPplus (Dieter Beyeler, SD): Vollständige Offenlegung von Sozialbeiträgen (BSS: Olibet) 2009.SR. 000083
9 Interpellation Fraktion SVPplus (Thomas Weil, SVP/Peter Bühler, SVP): Der Gemeinderat sollte wenigstens beim Sozialpreis der Stadt Bern die Spielregeln einhalten! (BSS: Olibet) 2009.SR. 000118
10 Interpellation SP/JUSO (Ruedi Keller, SP): Aktiv gegen Armut: Wie viel Sozialhilfe wird an Arbeitnehmende ausgerichtet? (BSS: Olibet) 2009.SR. 000093
11 Interpellation Fraktion FDP (Philippe Müller, FDP): Gemeinderat von Bern: Demokratisch problematisch (BSS: Olibet) 2009.SR. 000138
12 Motion Fraktion SP/JUSO (Oskar Balsiger/Beat Zobrist, SP) vom 24. Juni 2004: Fussgänger- und veloverkehrsfreundliches Bern: Umgestaltung Ostermundigenstrasse, Abschnitt Zentweg-Pulverweg; Fristverlängerung Punkt 1 / Abschreibung Punkt 2 (PVS: Hofer / TVS: Rytz) 2004.SR. 000229
13 Motion Fraktion BDP/CVP (Henri-Charles Beuchat, CVP): Entfernung der Lichtsignalanlage Monbijou-/Kapellenstrasse (TVS: Rytz) 2009.SR. 000049
14 Postulat Fraktion BDP/CVP (Henri-Charles Beuchat, CVP): Finanzhaus-halt entlasten - Sponsoring für Grünanlagen und Blumenschmuck in der Stadt Bern fördern (TVS: Rytz) 2009.SR. 000054
15 Postulat Fraktion SP/JUSO (Ursula Marti, SP) vom 15. November 2007: Grosse Schanze - grosse Chance: jetzt anpacken! (07.000387); Prüfungsbericht (TVS: Rytz)2007.SR. 000351
16 Interpellation Fraktion BDP/CVP (Edith Leibundgut, CVP): Offensive für mehr Begegnungszonen in unserer Stadt (TVS: Rytz) 2009.SR. 000082
17 Interpellation Luzius Theiler (GPB-DA): Interpellation zu den Baumfällaktionen am Bärengraben, entlang des Trams Bern West und beim alten Forsthaus an der Tiefenaustrasse: Sind Bäume in Bern nichts mehr wert? (TVS: Rytz) 2009.SR. 000145
18 Interpellation Fraktion GB/JA! (Stéphanie Penher /Aline Trede, GB): Ist ein Tram ohne Fahrleitung in der Amtshausgasse oder Bundesgasse möglich? (TVS: Rytz) 2009.SR. 000139
19 Postulat Fraktion SP/JUSO (Patrizia Mordini, SP): Keine Kinderarbeit bei Vergaben im städtischen Beschaffungswesen (Berücksichtigung der ILO-Kernübereinkommen) (FPI: Hayoz) verschoben vom 20. August 2009 2008.SR. 000385
20 Interfraktionelle Motion BDP/CVP, GLP (Kurt Hirsbrunner, BDP/Michael Köpfli, GLP): Änderungen im Reglement über die Boden- und Wohnbaupolitik der Stadt Bern (Fondsreglement; FRBW) (FPI: Hayoz) 2009.SR. 000110
21 Interpellation Fraktion GLP (Michael Köpfli, GLP): Wie sensibilisiert die Stadt Bern die städtischen Angestellten bezüglich Datenschutz? (FPI: Hayoz) 2009.SR. 000119
Alle Dateien auswählen
Falls sie sich im mobilen Netzwerk befinden, können zusätzliche Kosten anfallen.

Weitere Informationen.

Fusszeile